Logo Legendary Saxophones

Hohe Seriennummer und trotzdem Mark VI?

Gelegentlich sieht man ein Sopran oder Bariton Saxophon mit Mark VI Label, dessen Seriennummer über 230.xxx liegt und somit laut offizieller Liste in der Mark VII Ära produziert wurde. Die Frage drängt sich auf, ob es da mit rechten Dingen zu geht?

Selmer hat seinerzeit darauf verzichtet, eine Mark VII Version des Baritons zu entwickeln (das gleiche gilt für das Sopran, da gab es auch kein VIIer). Vielmehr wurde das Mark VI so lange unverändert weiter gebaut, bis die SA80 Serie auf den Markt kam. (Sopran und Barition wurden als SA80 sogar erst im Jahr 1984 vorgestellt).

Mark VII Instrumente gab es nur bei Alt und Tenor, die stückzahlmäßig den weitaus größten Teil der Produktion ausmachten, daher verzichtet man in den Tabellen meistens auf den entsprechenden Hinweis.

Die letzten Mark VII Alt- und Tenorsaxophone wurden 1975 gefertigt bis Seriennummer ca. 239.xxx.

WP SlimStat